Der fünfte Welterbe-Wandertag ist Geschichte

Start des 5. Welterbe-Wandertages

Bei strahlendem Frühlingswetter waren um die 500 Menschen in der einzigartigen Kulturlandschaft an Saale und Unstrut zu Fuß, mit dem Rad und erstmals auch mit dem Schlauchboot unterwegs. Und sie kamen begeistert in den Domgarten zurück, um den Bilderbuch-Sonntag gemütlich ausklingen zu lassen.
Herzlichen Dank allen, die den Förderverein Welterbe unterstützt haben.

Zurück