Irritationen?

Blick vom Wenzelsturm zum Dom

NAUMBURG (10.07.2017) Weil es gestern wegen unterschiedlicher und sich widersprechender Berichterstattungen in den Medien häufig  zu Irritationen kam, hier nun eine - für alle hoffentlich verständliche Konkretisierung der Faktenlage:

Der AUSSERGEWÖHNLICHE UNIVERSELLE WERT des Naumburger Doms wurde durch das UNESCO-Komitee anerkannt. Es steht nun unverrückbar fest: der Naumburger Dom ist ein weltweit "einzigartiges Beispiel menschlicher Schöpferkraft". Das ist der Fakt, an dem niemand mehr rütteln kann. Der Rest ist Fleißarbeit!

Wir haben nun drei Jahre Zeit, den Antrag zu überarbeiten - sprich auf den Dom zuzuschneiden. Über den außergewöhnlich universellen Wert wird das Welterbe-Komitee aber nicht noch einmal entscheiden, weil ja die Anerkennung schon erfolgt ist.

Weitere Informationen zum Thema werden nach der Sitzung des Vorstands des Fördervereins Welterbe, die für späten Mittwochnachmittag, 12. Juli, anberaumt wurde, bekannt gegeben. 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Zurück