Brandneue Werbekampagne des Fördervereins Welterbe an Saale und Unstrut startet zur Saale-Weinmeile

Bad Kösen/Roßbach.

"Saale-Unstrut. Meine WELT. Mein ERBE.", so lautet der Slogan, mit dem der Förderverein Welterbe an Saale und Unstrut ab Pfingsten an den Start geht.
Tausende Besucher aus Nah und Fern werden auch diesmal auf der Weinberg-Strecke zwischen Bad Kösen und Roßbach am Sonnabend, 18. Mai und Sonntag, 19. Mai unterwegs sein.
Ihnen wird an beiden Tagen das Vorhaben, die Saale-Unstrut-Region in das UNESCO-Welterbe aufnehmen zu lassen, auf eindrückliche Weise nahegebracht.
Aktiv unterstützt wird der Förderverein Welterbe dabei von den beteiligten Winzern und weiteren Unternehmern aus Bad Kösen und Roßbach. Sie haben sich für die neue Kampagne "Meine WELT. Mein ERBE" sozusagen als Foto-Models zur Verfügung gestellt und verdeutlichen damit ihr ganz persönliches Engagement für das anspruchsvolle Vorhaben.
An beiden Weinmeile-Tagen wird der Welterbeverein mit einem Informationsstand in Roßbach an der ehemaligen Schule präsent sein. Hier kann neben der fachgerechten Beantwortung aller Fragen rund um den Antrag auch das Glücksrad gedreht werden. Die Preise dafür werden unter anderem von der Stadt Naumburg, den Winzern, den Vereinigten Domstiftern oder dem Sport- und Freizeitbad "Bulabana" gestiftet.

meine_welt

Zurück