Viele Fragen beantwortet und Kinder mit Welterbe-Bällen glücklich gemacht

FREYBURG: Wann fällt die Entscheidung? Was passiert im Moment? Warum ist das Antragsgebiet so groß? So lauteten viele der Fragen, die die Betreuer am Welterbe-Informationsstand an den drei Winzerfesttagen in Freyburg zu beantworten hatten. Immer wieder konnten sie feststellen: Das Interesse - auch das der Gäste von außerhalb - ist ungebrochen groß am Thema Welterbeantrag.
winzerfest_freyburg_2013_3







Vorstand und Geschäftsführung bedanken sich ausdrücklich bei allen die den Förderverein Welterbe an Saale und Unstrut unterstützt haben: Obi-Baumarkt, Connex Steuerberatungsgesellschaft, Bürgerverein Naumburg, Museum Schloss Neuenburg und Förderverein zur Erhaltung der Neuenburg, Tourist-Information Naumburg, Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland, Technische Werke Naumburg, Leader Management, Kinderdombauhüte Naumburg, Caravan-Rossol Naumburg und Weinbauverband Freyburg.

Ein weiteres Dankeschön geht an die ehrenamtlichen Helfer vom Freyburger Heimatverein, Ute Schröter, Daniela Bransch und Steffi Schikor

winzerfest_freyburg_2013_1winzerfest_freyburg_2013_2

Zurück