Berliner Rundfunk plant längere Reportage

NAUMBURG. (06. April 2015) Der Rundfunksender RBB Kultur wird in einer etwa einstündigen Sendung im Radio und online über den Welterbe-Antrag der Saale-Unstrut Region ausführlich berichten. Diese Sendung soll Ende Juni ausgestrahlt werden. Zur Recherche hielten sich die Journalisten Jürgen Gressel-Hichert und Kristin Schönfelder drei Tage lang in der Region auf. Sie interviewten unter anderem Domstiftsdirektor Dr. Holger Kunde. In einer E-Mail nach Abschluss der Pressereise schreibt RBB-Redakteur Jürgen Gressel-Hichert: "Wir sind Ende Juni gedanklich mit Ihnen auf dem Markt (falls da noch Platz ist), wenn die Entscheidungen bezüglich des Titels bekannt gegeben werden."

Zurück