Lesebuch

Neuerscheinung:

MACHT. GLANZ. GLAUBE.

Auf dem Weg zum Welterbe - eine Zeitreise durch die hochmittelalterliche Herrschaftslandschaft um Naumburg.

Nur wenige Tage nachdem der umfangreiche UNESCO-Welterbeantrag des Fördervereins Welterbe an Saale und Unstrut zur Prüfung an das Landesverwaltungsamt Halle versandt wurde, legt der Förderverein nun ein Lesebuch für alle, am Thema Interessierten vor.Zwölf Autoren aus verschiedenen wissenschaftlichen Forschungsbereichen führen in dem, im Verlag Janos Stekovics erschienen Band die Leser zu den wichtigsten Örtlichkeiten an Saale und Unstrut, an denen die Zeit des Hochmittelalters noch heute sichtbare Spuren zeigt. Illustriert wird das rund 300 Seiten umfassende Werk mit zahlreichen Fotoagrafien von Janos Stecovics.

Der Band "Macht. Glanz. Glaube" stellt gut nachvollziehbar die außerordentlichen und weltweit einzigartigen Besonderheiten vor, die die Saale-Unstrut-Region - speziell das Antragsgebiet - prägen. Es geht unter anderem um die historische Kulturlandschaft und ihre Bauwerke, den Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland, selbstredend auch um die hochmittelalterliche Herrschaftslandschaft, den Naumburger Dom -um nurwenige ausgewählte Beispiele zu nennen. Geboten wird Interessantes über den Werkstein des Naumburger Meisters. Neue wissenschaftliche Methoden zur Erfassung von archäologischen Denkmalen und Kalturlandschaftselementen werden erläutert und auch ein Konjunkturpaket - ein mittelalterliches wohlgemerkt - ist Thema in diesem Buch.

"Macht. Glanz. Glaube." ist eine empfehlenswerte Lektüre für Menschen, die sich mit dem Thema Welterbe an Saale und Unstrut näher beschäftigen möchten. Dieses umfassende Lesebuch sollte in keinem Bücherschank von an Kunst-, Bau-, Natur- und Kulturgeschichte interessierten Menschen fehlen.


MACHT. GLANZ. GLAUBE. Auf dem Weg zum Welterbe.
Verlag Janos Stekovics, ISBN 978-3-89923-304-9, 25 Euro

Zurück