Eiszeit, Burgen und alte Handelswege

Blick vom Himmelreich in das Saaletal
Wir beginnen unsere knapp 10 km lange Tour an der Rad-Insel in Bad Kösen, vorbei am imposanten Saale-Wehr und dem Abzweig der Kleinen Saale, und wandern entlang der Saale in Richtung Campingplatz. Ab hier geht es erst gemächlich, dann aber auch anspruchsvoll hinauf in Richtung Rudelsburg. Allmählich erschließt sich ein atemberaubender Blick über das Saaletal, bevor wir, vorbei am Löwendenkmal, die Rudelsburg selbst erreichen.


Eine Erkundung der Burgruine ist auf jeden Fall empfehlenswert. Im Inneren gibt es heute ein Restaurant mit Erlebnischarakter. Öffnungszeiten sollten am Besten im Voraus in Erfahrung gebracht werden. Abwärts und dann gleich wieder aufwärts geht es zur Burg Saaleck, deren beiden markanten Türme schon lange sichtbar sind. Von dort steigen wir hinab ins pittoreske Saaleck. An der Kreuzung biegen wir ab nach links, überqueren die Saale, und laufen dann in Richtung Stendorf.

Auf dem Geo-Pfad des Naturparks Saale-Unstrut-Triasland, der reich beschildert die Entstehung dieser einzigartigen Landschaft beschreibt, geht es nun hinauf zum Himmelreich. Der Blick geht zurück auf die gegenüberliegende Flussseite und das Saaletal von Bad Kösen bis Großheringen.

Entlang der Hangkante geht es nun weiter auf dem Geopfad. Ein historischer Kalksteinbruch befindet sich inmitten des kleinen Wäldchens, durch das wir in Richtung Lengefeld wandern. Ein letzter schöner Blick auf Rudelsburg und die Burg Saaleck ergibt sich von der Wiese kurz vor dem Ort.

Zurück nach Bad Kösen geht es dann durch Lengefeld, über die Bahnschienen und bis zum Bahnhof.

Hier geht es zur Streckenführung und Wegbeschreibung:

Tour 4

Anerkennung:
Als Anreiz zum Laufen der Tour erhalten alle, die eine Frage richtig beantworten und ein Foto von der Tour an welterbe@blk.de senden, den begehrten Welterbe-Wandertags-Button aus dem Jahr 2020. Mit Übersenden des Fotos erklären sich die Einsender einverstanden, dass die Rechte zur Veröffentlichung der Fotos an den Förderverein Welterbe an Saale und Unstrut abgetreten werden.
Die Aktion geht bis zum 30. September 2021.

Frage zur Tour 4:
Wer hat das Löwendenkmal am Rudelsburgweg errichtet?


Zurück